Story

Erste Eindrücke der «Hardware digital»

Namhafte Vertreter der Eisenwaren- und Werkzeugbranche konnten sich bereits einen Eindruck der «Hardware digital» verschaffen... und sind dann zwei Stunden hängen geblieben. Das sagen Andreas Müller, Josef Zünd oder Axel Horisberger zur «Hardware digital»...

 

Andreas Müller, Präsident Swissavant:

«Die aktuelle COVID-Situation verhindert wertvolle Kontakte. Die ‹Hardware digital› ist eine Antwort darauf, wie sich unsere Branche dennoch treffen kann.

Ich bin beeindruckt, was in der Kürze der Zeit lanciert werden konnte. Die Plattform ist übersichtlich, benutzerfreundlich und für eine erste Ausgabe mit einer beeindruckenden Fülle an Inhalten versehen.

Ich wollte mir einen kurzen Überblick verschaffen und bin dann zwei Stunden hängengeblieben mit Studieren von Beiträgen, mit Anschauen von Videos oder mit Merken von Daten für Webinare.»

 

Axel Horisberger, Vertriebsleiter Power Tools Robert Bosch AG:

«Die Hardware im digitalen Format überrascht mit vielen Ausstellern, die mit unterschiedlichen und kreativen Ansätzen umfangreiche und wichtige Information für den Schweizer Fachhandel zur Verfügung stellen. Speziell freue ich mich auf die Webinare am Mittwoch, 13. Januar 2021, wo sicherlich nicht nur ich viel lernen kann!»

 

Josef Zünd, ehemaliges Mitglied der SFS Geschäftsleitung:

«Die klare Struktur und Gliederung erlauben den schnellen Zugang zu den gewünschten Informationen. Die vielen Kurzvideos bieten die Möglichkeit, den Nutzen und die Anwendungen einfach darzustellen.  

Die professionelle Gestaltung der ‹Hardware digital› widerspiegelt die Kompetenz der Gesamtbranche. 

Luzern ist zwar jederzeit eine Reise wert, aber so schnell und zielorientiert wie an der ‹Hardware digital› konnte ich mir bisher keinen Überblick über eine Gesamtbranche machen.»

 

Christian Fiechter, SR-Präsident Förderstiftung polaris:

«Die ‹Hardware digital› ist eine hervorragende Alternative zur analogen Messe. Selbstverständlich kann sie den direkten persönlichen Kontakt nicht ersetzen. Aber sie bietet ebenfalls einen sehr guten Querschnitt durch die Branche. Dank den verschiedenen Einstiegsmöglichkeiten findet man rasch, was einen interessiert und die Mischung von Bild und Videos ist sehr erfrischend.»

 

 

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info